Chronik

1979

Am 01.10.1979 gründen die Brüder Udo und Egon M. Stötzel in Steinhagen im Ortsteil Amshausen das Omnibusunternehmen Stötzel GbR. Der Fuhrpark besteht aus 5 Bussen: 1 Mercedes-Benz O 302, 1 Setra S 12, 1 Mercedes-Benz O 317, 1 KHD 200 LS, 1 Neoplan Cityliner und ein VW-Kleinbus.
Am 01.11.1979 wird der Betrieb in die Stettiner Straße in Steinhagen verlegt. In der ehem. Steinhäger Brennerei Wittenborg wird ein Bürogebäude mit einer Bushalle bezogen.

Haller Straße 86

Haller Straße 86

1980

Am 04.02.1980 wird die Gesellschaftsform in eine GmbH geändert. Der O 317 mit Vetteraufbau ist der erste Gelenkbus im Fuhrpark.

Vetter Gelenkbus

Vetter Gelenkbus

1981

Ein zweiter Neoplan Cityliner wird für den Reiseverkehr angeschafft.
Ein Neoplan Spaceliner wird das „Flaggschiff“ für den Reiseverkehr. Zwei MAN Linienbusse vom Typ SL 192 erweitern den Linienfuhrpark.

Cityliner

Cityliner

1984

Die Gesellschafter beschließen, zukünftig nur noch im Linienverkehr tätig zu sein. Der Reiseverkehr wird eingestellt und alle Reisebusse verkauft. Im Rahmen der Ortskernsanierung wird das Betriebsgebäude an der Stettiner Straße abgerissen. Der Betriebshof wird in die Bahnhofstraße 71 verlegt.

Betriebshof Bahnhofstraße

Betriebshof Bahnhofstraße

1987

Am 01.10.1987 wird der Omnibusbetrieb Kurt Grunwald in Bielefeld-Brackwede gekauft und der Betriebshof auf dem Gelände der Friedrich-Wilhelms-Bleiche übernommen. Der Gesamtfuhrpark beider Betriebshöfe besteht aus 12 Bussen.

Betriebshof Brackwede

Betriebshof Brackwede

1991

Am 01.02.1991 wird mit dem Omnibusbetrieb Huck in Gütersloh ein weiteres Unternehmen gekauft. Auch hier wird der Betriebshof übernommen. Durch den Zukauf vergrößert sich der Fuhrpark von inzwischen 19 auf 24 Linienbusse.

Betriebshof Gütersloh

Betriebshof Gütersloh

1996

Im Jahr 1995 beginnen die Arbeiten zur Errichtung eines neuen Betriebshofes in Steinhagen. Am 01.04.1996 wird der neue Betriebshof in der Borsigstraße bezogen. Die Betriebshöfe in Gütersloh, Bielefeld-Brackwede und in der Bahnhofstraße in Steinhagen werden aufgegeben.

Neuer Betriebshof

Neuer Betriebshof

2004

Am Samstag, 10. Juli 2004 feierte die STÖTZEL GmbH ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Hierzu waren alle Interessierten herzlich eingeladen.
Der Betriebshof und Niederflur-Gelenkbusse neuester Generation konnten besichtigt werden. Ein Oldtimer-Bus aus dem Jahr 1925 zeigte die Anfänge der Personenbeförderung.

Angehende „Schumis“ konnten ihr Talent in einem Rennsimulator unter Beweis stellen. Für unsere kleinen Gäste hatten wir eine Motorradbahn, eine Autoscooterbahn und eine Springburg. Verpflegung und Getränke sowie musikalische Unterhaltung rundeten den Tag ab.

Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür

2008

Am 1. August 2008 wird die Stötzel GmbH zum Ausbildungsbetrieb für Fachkräfte im Fahrbetrieb.

2009

Am 30.04.2009 wird die Stötzel Verkehrs GmbH Fahrschule und Kraftfahrerschulung als Tochtergesellschaft der Stötzel GmbH gegründet. Es werden die Ausbildung in allen Fahrerlaubnisklassen und die Weiterbildung für Berufskraftfahrer angeboten. Mit der Zertifizierung nach AZWV werden mit großen Erfolg Bildungsmaßnahmen für die Arbeitsagenturen und Job-Center durchgeführt. Für die Ausbildung stehen eigene Fahrzeuge vom Motorroller, über Motorräder, PKW, LKW und Busse für alle Führerscheinklassen zur Verfügung.

Fahrschul-PKW der Stötzel Verkehrs GmbH

Fahrschul-PKW der Stötzel Verkehrs GmbH

2009

Im Jahr 2009 feierte die STÖTZEL Gruppe, bestehend aus dem Verkehrstrieb, einer Fahrschule sowie einer Berufskraftfahrerschulung, ihr 30-jähriges Jubiläum.

30-jähriges Jubiläum 2009

30-jähriges Jubiläum 2009

2011

Im Zentrum von Steinhagen, Am Markt 27, eröffnet am 4. September 2011 die Stötzel Verkehrs GmbH ihre erste Zweigstelle mit mehreren Schulungsräumen für die Fahrschule und Berufsaus- und Weiterbildung. Alle Schulungsräume sind freundlich gestaltet und mit modernster Technik ausgestattet.

Fahrschule Am Markt 27 in Steinhagen

Fahrschule Am Markt 27 in Steinhagen

2013

Am 1. März 2013 wird eine weitere Fahrschulfiliale in Halle / Westf. neueröffnet.

Fahrschuleröffnung Halle

Fahrschuleröffnung Halle

2015

Es besteht jetzt die Möglichkeit sich mit einem Fahrsimulator sich auf die Fahrpraxis vorzubereiten.